Roger Bertemes


Bilder Biographie




R. Bertemes, ohne Titel, 1997

Roger Bertemes, ohne Titel, 1997
Aquarell auf Papier, 43 cm x 30 cm


weitere Bilder
1 2 3



Biographie

Geboren am 4. Juli 1927 in Bögen (Boevange) bei Clerf (Clerveaux), in den luxemburgischen Ardennen.

Studium an der Ecole Normale de Luxembourg.

Grundschullehrer seit 1947.

Im Jahre 1961 Praktikum am Centre international d'études pédagogiques in Sèvres (Frankreich). Anschließend mehrmonatiger Studienaufenthalt im Atelier von Johnny Friedlaender in Paris. Danach regelmäßige Arbeitsbesuche im Atelier Friedlaender in Paris.

Von 1970 bis 1987, Leiter des Ateliers für Druckgrafik am Lycée technique des Arts et Métiers in Luxemburg, Abteilung Beaux-Arts.

Viele freundschaftliche Kontakte zu Künstlern, Schriftstellern und Lyrikern in ganz Europa. Ausstellungen weltweit, so u.a. in Belgien, Frankreich, Italien, Dänemark, Deutschland, Polen, Ex-Jugoslawien, Kroatien, Norwegen, in den USA, in Argentinien und Japan.

Begleitete in über 40 Künstler-Büchern die Texte von Lyrikern und Autoren vornehmlich aus Luxemburg, Belgien, Frankreich und Italien mit Radierungen und Tuschezeichnungen.

Begeistert von der Spontaneität, der Natürlichkeit und dem Rhythmus der Zeichnungen und Bilder von Kindern, war er einer der Gründer der Vereinigung " l'Art à l'Ecole" (Kunst in der Schule) in Luxemburg.

Werke in öffentlichen Sammlungen : Bibliothèque nationale, Luxemburg ; Bibliothèque nationale de France, Paris ; Conseil d'Etat, Luxemburg ; Galerija Klovicevi dvori , Zagreb ; Grafik Museum, Lodz; Library of Congress, Washington ; Museo d'Arte Moderna, Venedig ; Museum für moderne Kunst, Skopje ; Museum of Modern Art, Dublin ; Musée national d'histoire et d'art, Luxemburg ; Centre national de littérature, Mersch (L) ; Villes de Luxembourg, d'Esch-sur-Alzette et de Diekirch (L).

Roger Bertemes verstarb am 28. November 2006 in Luxemburg